Patrick Sahle

Vorträge, Präsentation etc.

2015 - 2019

  • Forschung & Karriere: Zur anhaltenden Formierung, Professionalisierung und Professoralisierung der Digital Humanities. Ringvorlesung "Digital Humanities" des if|DH|b an der HU Berlin. Berlin, 12.12.2017. [Programm Ringvorlesung]
  • Digital History - Aus der Vogelperspektive. Ringvorlesung "Geschichte Digital". Paderborn, 18.07.2017.
  • Historische Dokumente zwischen Erschließung und Edition. Entwicklungsstand und aktuelle Herausforderungen. Wuppertal, 12.07.2017.
  • [mit Jürgen Hermes] Digital Humanities und die Arbeit mit digitalen Corpora an der Universität zu Köln: Ansatzpunkte für die rechtslinguistische Arbeit. Workshop "Europäische Rechtslinguistik und digitale Möglichkeiten", Köln, 8.07.2017.
  • [Mit Arianna Ciula, Øyvind Eide und Cristina Marras] Modelling between Digital and Humanities - Thinking in Practice. Workshop zur Förderlinie "Originalitätsverdacht" der Volkswagen-Stiftung. Hannover, 13.06.2017.
  • Modelling between Digital and Humanities - Thinking in Practice. Workshop zur Förderlinie "Mixed Methods" der Volkswagen-Stiftung. Hannover, 30.05.2017.
  • [Mit Franz Fischer & Ulrike Henny] Digital Philology - Theory and Practices. Konferenz "Philology in the Making. Theories, Materialities, and Media of Reading and Writing." Köln, 22.5.2017. [Webseite]
  • ((Kontext (Text)) Edition) Rekontext. Konferenz "Rekontextualisierung als Forschungsparadigma des Digitalen". Stuttgart, 7.4.2017. [Programm]
  • Über Dinge sprechen. Identifikation, Zitation und Referenzierung von digitalen Objekten. Colloquium in Digital Cultural Heritage. Köln, 30.11.2016.
  • Digital Scholarly Editing - An Introduction. CERES Computer Café. Bochum, 12.05.2016.
  • Notions of "text" in editing. Vortragsreihe "e-philologie: Les éditions électroniques et leur exploitation scientifique" des DH EHESS. Paris, 4.5.2016. [Ankündigung]
  • Evaluating Digital Editions. Vortragsreihe an der École nationale des chartes. Paris, 2.5.2016.
  • [Mit Marc von der Höh] Grundwissenschaften und Digital Humanities. Seminar des Deutschen Historischen Instituts Rom. Ariccia, 19.4.2016.
  • Datenübernahme und 'Resource Description Schema' im Kölner Data Center for the Humanities (DCH). Workshop "Forschungsdaten in bester Lage. Nutzungsszenarien und Perspektiven digitaler Foschungsinfrastrukturen". Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin, 5.4.2016. [Workshopbericht]
  • [Mit Ulrike Henny] Wikipedia zwischen Narration und Datenbasis. Tagung "Wikipedia in der Praxis - Geschichtsdidaktische Perspektiven". Basel, 27.11.2015. [Programm]
  • Digitale Editionen zwischen technischen Standards und methodischen Best Practices. Tagung "Digitales Edieren im 21. Jahrhundert – 'Option für alle' oder 'luxuriöses Auslaufmodell'?". Duisburg, 5.11.2015. [Tagungsbericht]
  • [Mit Jonathan Groß, Ulrike Henny] „Semantisierungspotentiale“ in Akademievorhaben am Beispiel der „Kleinen und Fragmentarischen Historiker der Spätantike“ (KFHist). Workshop der AG elekztronisches Publizieren: Historische Semantik und Semantic Web. Heidelberg, 15.09.2015. [Programm][Abstracts][Tagungsbericht H-Soz&Kult]
  • Editorial procedures recasted digitally. Workshop "Scholarly Editing and the Media Shift – Procedures and Theory". Verona, 9.09.2015. [Programm]
  • Traditions of scholarly editing and the media shift. Workshop "Scholarly Editing and the Media Shift – Procedures and Theory". Verona, 8.09.2015. [Programm]
  • Alles ist verbunden - Die Digitale Edition und ihre Kontexte. Abschlusstagung zum GeoBib-Projekt. Gießen, 5.5.2015. [Programm][Bericht]
  • Panel der AG Datenzentren im Verband DHd. DHd 2015: Von Daten zu Erkenntnissen - Digitale Geisteswissenschaften als Mittler zwischen Information und Interpretation. Graz, 26.2.2015.
  • Geisteswissenschaftliche Forschung und Digital Humanities - Das Cologne Center for eHumanities (CCeH). Treffen der Arbeitsstellen in der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste. Düsseldorf, 11.2.2015.
  • Nachhaltigkeit digitaler geisteswissenschaftlicher Forschung. Wissenschaftliches Kolloquium "Digital Humanities". Universität Trier, 8.1.2015. [Programm]

2010 - 2014

  • Digital Humanities Zentren - Von der Forschung zum Service. Digitale Lehre und Forschung (DLF) - Jubiläumsfeier zum 10-jährigen Bestehen der E-Learning-Koordination (ELK) der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich. Zürich, 30.10.2014.
  • DH.Ereignisse. Gastvortrag im Rahmen des Berufungsverfahrens "Digital Humanities". Basel , 13.10.2014.
  • Prototypische DH-Studiengänge und der DH-Kern. Arbeitstreffen der DHd Arbeitsgemeinschaft "Referenzcurriculum für die Digital Humanities". Köln, 2.10.2014.
  • Digitale Editionen. Workshop Digitale Quelleneditionen - Digitale Publikationsstrategien und Forschungsinfrastrukturen - Erfahrungen und Best Practices. Friedrich-Ebert-Stiftung Bonn, 8.9.2014. [Tagungsbericht H-Soz&Kult]
  • [Mit Simone Kronenwett, Jonathan Blumtritt] Cologne Data Center for the Humanities (DCH). Arbeitstreffen des Interdisziplinären Forschungsverbunds Digital Humanities Berlin. Berlin, 16.5.2014.
  • Wie es euch gefällt. Digital Humanities als Fach?!. Öffentliches Arbeitsgespräch "Digital Humanities an der Humboldt-Universität". Humboldt Universität Berlin, 10.04.2014. [Programm]
  • DH? Gibt's doch gar nicht?!. Tagung: DHd 2014. Universität Passau, 26.03.2014. [Konferenz-Webseite]
  • Die digitale Edition und ihre Grenzen. Workshop: Techniken der digitalen Edition für die historisch arbeitenden Textwissenschaften. Institut für Europäische Geschichte. Mainz, 29.01.2014. [Ankündigung][prezi]
  • Digital Humanities: From International Community to Local Implementation. Workshop: Digital Humanities World Wide. Universität zu Köln, 3.12.2013. [Ankündigung]
  • Digital Humanities als Forschungsfeld und als Fachdiziplin. Tagung: Was können und wollen Digital Humanities. Österreichische Nationalbibliothek Wien, 25.10.2013. [Programm][prezi]
  • [Mit Matthew Driscoll] [Panel] The role of the TEI in the establishment of a European shared methodology for the production of scholarly digital editions. Tagung: TEI Conference and Members Meeting. Rom, 4.10.2013. [Konferenz-Webseite][Panel-Abstract]
  • Organisationsmodelle digitaler Briefeditionen. Tagung: "Fontanes Briefe ediert". Fontane-Archiv Potsdam, 20.09.2013. [Programm][prezi][Bericht]
  • [Mit Joris van Zundert u.a.] [Panel] Text Theory, Digital Document, and the Practice of Digital Editions. Konferenz: Digital Humanities 2013. Lincoln (Nebraska), , 17.7.2013.
  • Cologne Center for eHumanities. Workshop "Digital Humanities - Kompetenzzentren in Deutschland. Modelle, Erfahrungen und Perspektiven für Berlin". Session: Das Profil der bestehenden DH-Komptenzzentren in Deutschland. Berlin, 28.6.2013.
  • Authentizität und Verwandlung. Zur digitalen Reproduktion / Repräsentation / Präsentation von Texten. Konferenz: aufgehoben AND OR NOT ausgehoben - Text im Speicher im Text im Speicher im Text. Wien, 6.6.2013. [Wegen Erkrankung ausgefallen]
  • Gemeinsame Grundlinien digitaler historischer Editorik?. Workshop "E-Editionen - Neue Publikationsmaßstäbe für historische Quellenprojekte". Regensburg, 12.04.2013. [Ankündigung][Bericht]
  • [Mit Mit Ulrike Henny] Aspekte digitaler Forschung. Am Beispiel des Totenbuch-Projekts. Abschlusspräsentation zum Totenbuch-Projekt. Düsseldorf, 19.02.2013. [Ankündigung und Programm][Prezi]
  • [Mit Mit Ulrike Henny] Egyptology meets Digital Humanities: The Book of the Dead. Digital Classicist Berlin. Berlin, , 8.01.2013. [Ankündigung][Videoaufzeichnung][Blog-Report von Anne Baillot]
  • What is a Scholarly Digital Edition?. NeDiMAH Expert Meeting and Workshop on Digital Scholarly Editions. Den Haag, 21.11.2012. [prezi]
  • [Mit Ulrike Henny] Vertiefen - Vernetzen - Visualisieren. Potentiale der Amoenitates Exoticae. Arbeitsgespräch "300 Jahre Engelbert Kaempfers Amoenitates Exoticae (1712-2012) — wissenschaftliche Innovation aus humanistischer Gelehrsamkeit". Wolfenbüttel, , 6.9.2012. [Programm]
  • [Mit Ulrike Henny] [Science Slam, Kurzvorstellung] Altägyptisches Totenbuch. "DHD Unconference" bei der Konferenz DH 2012. Hamburg, 17.7.2012. [Ankündigung]
  • [Moderation] Digital Humanities as a university degree: The status quo and beyond. Konferenz "Digital Humanities 2012". Hamburg, 18.7.2012.
  • [Zusammenfassung des Workshops und Moderation Abschlussdiskussion] Workshop "Digitale Editionen". Historisches Kolleg München, 9.7.2012. [Ankündigung]
  • [Mit Ulrike Henny] Information - Struktur - Code - Wissen? - Hinweise zur automatischen Verarbeitbarkeit von Webinhalten am Beispiel der Wikipedia. Archivschule Marburg, 27.6.2012.
  • Digitale Editorik – zum Stand der Kunst. Workshop: Militärgeschichtliche Editionen heute: Neue Anforderungen, alte Probleme?. Potsdam, 2.6.2012. [Tagungsbericht auf H-Soz&Kult]
  • Die Edition und ihr Text: Textbegriffe zwischen Druckkultur und digitaler Welt. Workshop "Online-Editionen. Probleme und neue Perspektiven.". Basel, 17.-19.5.2012.
  • Modeling Transcription. Knowledge Organization and Data Modeling in the Hunmanities. Brown University, Providence (RI), 15.3.2012. [Ankündigung][Website mit Materialien]
  • [Mit Ulrike Henny] Visualising the Book of the Dead (Database). 3. Internationales Totenbuch-Kolloquium. Bonn, 28.2.2012. [Programm]
  • [Teilweise Moderation] Workshop "Tools for Digital Scholarly Editions". Köln, 28./29.11.2011. [Webseite]
  • Digitale Editionen 2011 – zum aktuellen Stand von Theorie und Praxis. Konferenz "Aktuelle Methoden für digitale Editionen historischer Karten und Texte". Greifswald, 27.10.2011. [Programm][Tagungsbericht auf H-Soz&Kult]
  • Kritische Editionen im Internet. Doktorandenseminar "Wissenschaft und Internet" an der Heinrich Heine-Universität Düsseldorf. Düsseldorf, 4.7.2011.
  • DARIAH-DE. Digitale Infrastrukturen für die Geisteswissenschaften in Deutschland - und in Köln. Expertenrunde "Online-gestützte Lehr- und Lernformate in den Geschichtswissenschaften" an der Universität zu Köln. Köln, 1.7.2011.
  • Web-Präsentation am Beispiel digitaler Editionen. Workshop des Forschungsschwerpunktes Medienkonvergenz an der Johannes Gutenberg Universität Mainz. Mainz, 17.5.2011.
  • Digital Humanities studieren. "Digital humanities: Wissenschaften vom Verstehen" - Tagung der Gesellschaft für Wissenschaftsforschung. Berlin, 2.4.2011.
  • Einführung in XML, Schemata und XSLT. Workshop "XML für die Sprachwissenschaften". Köln, 22.3.2011. [Ankündigung]
  • Einführung in XML. Workshop "Manuscript Description and Transcription in the Light of the TEI". Köln, 18.3.2011. [Programm]
  • [Teilnahme] Delphi-Runde: Digitale Wissenschaftskommunikation - Drei Generationen der Mediennutzung. Tagung "Öffentlichkeit, Medien und Politik - Intellektuelle Debatten und Wissenschaft im Zeitalter digitaler Kommunikation". Essen, 15.2.2011. [Webseite][Podcast]
  • Funktionalität und Formensprache von Oberflächen digitaler Editionen. Grundsätzliche Probleme und gegenwärtige Lösungen. Fachtagung "Digitale Edition und Forschungsbibliothek". Mainz, 14.1.2011. [Programm]
  • [Mit Georg Vogeler, Malte Rehbein] Eingangsreferate zur Session "Virtuelle Grenzen der Geschichtswissenschaft. Stand und Perspektiven der digitalen Geschichtsforschung". 48. Deutscher Historikertag. Berlin, 29.9.2010. [Webseite][Bericht zur Session (H-Soz&Kult)]
  • Digitale Geisteswissenschaften: Studieren. Tagung: Digitale Wissenschaft 2010. Köln, 20.9.2010. [Webseite][Video auf Scivee]
  • Verschiedene Beiträge (XML/TEI; Wikipedia und Wissenschaft). THATCamp Cologne 2010. Köln, 17./18.9.2010. [Webseite (Internet Archive)]
  • e-Edition der Alfred Escher-Briefe. Briefeditionen. Ein Symposium der Alfred Escher-Stiftung. Zürich, 27.8.2010. [Programm]
  • Anmerkungen zur Dialektik von Edition und Medien. – in vier Schritten. Medienwandel/Medienwechsel in der Editionswissenschaft. 13. internationale Tagung der Arbeitsgemeinschaft für germanistische Edition. Frankfurt, 19.2.2010. [Programm]

2005 - 2009

  • Das Archiv als virtualisierte Forschungsumgebung?. Web 2.0 und Geschichtswissenschaft: "Social Networking" als Herausforderung und Paradigma. Siegen, 9.10.2009. [Webseite]
  • How Far Will You Go? Levels of Transition in Digital Scholarly Editing. Conference: Digital edition of sources in Europe: achievements, problems and prospects. Archives générales du Royaume / Algemeen Rijksarchief, Brussels, 29.4.2009.
  • "Notum sit omnibus ..." - Digitale Urkunden von der lokalen Erschließung zur globalen Vernetzung?. 2. Treffen der AG landesgeschichtliche und landeskundliche Internet-Portale in Deutschland. Münster, 6.5.2008.
  • Methodische Anforderungen an die Edition Zürcher Rechtsquellen im Technik- und Medienwandel. Die Edition von Zürcher Rechtsquellen – Anforderungen und Chancen. Zürich, 18.4.2008.
  • [Mit Bernhard Assmann, Franz Fischer] Zur kritisch-digitalen Erstausgabe der Summa de officiis ecclesiasticis des Wilhelm von Auxerre (ca. 1160 – 1231). Workshop "Digitale Editionen" der AG Elektronisches Publizieren der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften. Berlin, 16.10.2007.
  • Text und Transkription jenseits des Gutenberg-Platonismus. "... ist nit getruckt!" - Mediävistische Editionen als Herausforderung. Köln, 13.7.2007. [Tagungsbericht (Internet Archive)]
  • Preliminaries to a Diplomatics Portal. Tagung: Digital Diplomatics. München, 1.3.2007. [Webseite]
  • AG SDD - Arbeitsgemeinschaft Sammlung Deutscher Drucke: zvdd- Zentrales Verzeichnis digitalisierter Drucke. Konferenz: eudico2007 - Europas kulturelles und wissenschaftliches Erbe in einer digitalen Welt. Berlin, 21.2.2007. [Webseite (Internet Archive)]
  • [Mit Silke Schomburg] Kooperativer Aufbau eines nationalen Portals zum Zentralen Verzeichnis Digitalisierter Drucke (zvdd). hbz-Verbundkonferenz. Köln, , 30.11.2006. [Programm (Internet Archive)]
  • What is Text? A Pluralistic Approach. Konferenz "Digital Humanities 2006". Paris, 7.7.2006. [Tagungsband der Abstracts (pdf)]
  • Techniken und Standards für die Erschließung historischer Dokumente. Tagung: Forschung in der digitalen Welt. Sicherung, Erschließung und Aufbereitung von Wissensbeständen. Hamburg, 11.4.2006. [Webseite (Internet-Archive)]
  • Aus den Stücken das Ganze – Zentraler Nachweis digitalisierter Ressourcen im Portal Digitalisierte Drucke (PDD). 95. Deutscher Bibliothekartag. Dresden, 23.3.2006.
  • [Mit Georg Vogeler] [Sektionsleitung & Einführung] Quellen im Netz. Tagung: ".hist 2006: Geschichte im Netz - Praxis, Chancen, Visionen". Berlin, 22.-24.2.2006. [Besprechung der Sektion bei H-Soz&Kult]
  • For a New Methodology: Round Table. Seminario Internazionale "Digital Philology and Medieval Texts". Arezzo, 20.1.2006.
  • Digitale Editionen. Konzepte - Techniken - Praxis. Archivschule Marburg, 13.12.2005.
  • Die disziplinierte Edition - eine (kleine) Wissenschaftsgeschichte. Deutsch-Polnischer Gesprächskreis für Quellenedition, 7. Editionswissenschaftliches Kolloquium. FMI der FU Berlin, 21./22.10.2005. [Programm]
  • Urkundenerschließung und Urkundenedition als Informationsraum. - Session "Computerrevolution? Urkundenedition im Internet". Workshop "Diplomatik im 21. Jahrhundert - Bilanz und Perspektiven" der Commission Internationale de Diplomatique. Bonn, 7.-11.9.2005.
  • Digitalisierung dies- und jenseits der Funktionslogik des Buches. Workshop "Buch und Internet - Aufbereitung historischer Quellen im digitalen Zeitalter". Akademie der Wissenschaften Mainz, 24./25.2.2005.

2000 - 2004

  • Urkundenbücher in der Retrodigitalisierung. Workshop "Ein Standard für die Digitalisierung mittelalterlicher Urkunden". München, 5./6.4.2004.
  • Urkundenbücher im digitalen Zeitalter. Archivschule Marburg, 30.10.2003.
  • [Mit Georg Vogeler] Urkundenbücher im digitalen Zeitalter. ".hist 2003 - Geschichte und Neue Medien". Berlin, 9.-11.4.2003. [Tagungsband, PDF]
  • Keep it seperated! New paradigms in the editing of old documents. Workshop: Editing Documents in the Age of Technology - Principles and Problems. Deutsches Historisches Institut London, 26./27.4.2002.
  • CEEC – Die mittelalterlichen Handschriften der Dombibliothek Köln als digitales Forschungsangebot. Tagung "Mediävistik und Neue Medien". Bamberg, 8.12.2001.
  • Panel: Medieval Studies and Information Technology II: From Mabillon to Multimedia - Editorial Philology and Hilfswissenschaften in a Changing World. International Medieval Congress. University of Leeds, 11.7.2001. [Paper zu "Digital Editing: Major Trends / Aspects of an Overall Theory"]
  • Erfahrungen mit internationalen Standards bei der Handschriftenbeschreibung: MASTER. Fachkolloquium "Codices Electronice Ecclesiae Coloniensis (CEEC) - Digitale Handschriftenbibliothek Köln". Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek Köln, 1.6.2001.
  • [Mit Torsten Schaßan] Die Bibliothek als Zeuge ihrer Zeit. Fachkolloquium "Codices Electronice Ecclesiae Coloniensis (CEEC) - Digitale Handschriftenbibliothek Köln". Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek Köln, 1.6.2001.
  • Codices Electronici Ecclesiae Coloniensis - Die Erschließung von und die Arbeit mit mittelalterlichen Handschriften im digitalen Zeitalter. Kolloquium zu aktuellen Forschungsproblemen des Mittelalters und der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Landesgeschichte. Halle (Saale), 8.05.2001.
  • Historische Quellen in der digitalen Welt. Deutscher Historikertag (Sektion "Neue Medien und Geschichtsforschung"). Aachen, 29.9.2000. [Abstract]
  • Vom editorischen Fachwissen zur digitalen Edition. Der Editionsprozeß zwischen Quellenbeschreibung und Benutzeroberfläche. Fachtagung "Vom Umgang mit historischen Quellen im digitalen Zeitalter". Bad Homburg, 27.-29.4.2000.

1995 - 1999

  • Digitale Editionen. Einzelvortrag. Ludwig-Maximilian-Universität München, 10.8.1999.
  • Die elektronische Zugänglichkeit von Archivgut. Treffen des Arbeitskreises der Archivarinnen und Archivare des Erftkreises. Zentralarchiv für empirische Sozialforschung Köln, 29.4.1999.
  • Der elektronische Zugriff auf die Quellen - Vergleichende Analyse von Projekten zur digitalen Bestandserschließung. Einzelvortrag. Zentralarchiv für empirische Sozialforschung Köln, 9.2.1999.
  • "Rooms of Communication II: Model for a Digital Edition of the Communication between Mussolini and Franco 1936-1943". Dänische Akademie Rom, 23.6.1998.
  • Digitale Präsentationsformen einer mittelalterlichen Sammelhandschrift als Modell einer digitalen Edition". Workshop "Digitale Editionen?". Max-Planck-Institut für Geschichte, Göttingen, 12.3.1998.
  • Digitale Editionen? Der Stand der Entwicklung anhand einiger Beispiele. Zentrum für Historische Sozialforschung Köln, 12.9.1997.
  • Kollektivbiographische Untersuchungen zur Sozialdemokratischen Landtagsfraktion im Freistaat Oldenburg. Tagung "20 Jahre Quantum". Zentrum für Historische Sozialforschung Köln, 24.9.1996.